Meine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken gem. Art. 3 TVO

Als regional tätiger Finanzberater möchte ich einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten und nachhaltiges Wirtschaften fördern. Umweltbedingungen, soziale Verwerfungen und oder eine schlechte Unternehmensführung können in vielerlei Hinsicht negative Auswirkungen auf den Wert einer Kundeninvestition haben. Um diese sog. Nachhaltigkeitsrisiken erkennen und begrenzen zu können, verfolge ich für die von mir angebotenen Finanzdienstleistungen die nachfolgenden Strategien:


Bei meinen Beratungstätigkeiten berücksichtige ich Nachhaltigkeitsrisiken und wesentliche, nachteilige Auswirkungen einer Investitionsentscheidung auf Nachhaltigkeitsfaktoren. Hierfür versuche ich zunächst, relevante Finanzprodukte zu identifizieren. Die Auswahl von Produktpartnern und Produkten erfolgt auf Grundlage der vom Produktpartner zur Verfügung gestellten Informationen. Für die Bewertung der Nachhaltigkeitsrisiken und der wesentlichen nachteiligen Auswirkungen einer möglichen Investition auf die Nachhaltigkeitsfaktoren nutze ich außerdem ggf. zusätzliche, branchenübliche Informationen Dritter. 

 

Produktpartner, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, berücksichtige ich je nach individuellem Kundenwunsch ggf. nicht bzw. nur nachrangig. Im Rahmen der Kundenberatung stelle ich außerdem ggf. gesondert dar, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investitionsentscheidung für mich erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.


Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen informiert der jeweilige Produktpartner im Rahmen seiner vorvertraglichen Informationen. Für deren Richtigkeit bin ich nicht verantwortlich. Bei Fragen dazu kann der Kunde mich gerne im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.


Darüber hinaus berücksichtige ich Nachhaltigkeitsaspekte in meiner eigenen Unternehmensorganisation, z.B. durch Nutzung von erneuerbaren Energien (Ökostrom) und Elektromobilität, Bürogeräte mit hohen Energieeffizienzklassen, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, fairen Arbeitsbedingungen, Vermeidung von Müll, Förderung eines papierlosen Büros bzw. wo möglich doppelseitiges Drucken, regionale Bio-Lebensmittel und Fairtrade-Kaffee. 
Ich bin fest davon überzeugt, dass bereits kleine Maßnahmen dazu führen, Nachhaltigkeitsaspekte dauerhaft in unseren Denkprozessen zu verankern und somit langfristig unser Handeln positiv im Sinne der Nachhaltigkeit beeinflussen können.

 

Auswirkungen auf die Vergütung

Meine Vergütung und die Vergütung meiner Mitarbeiter für die Vermittlung von Finanzprodukten wird nicht von Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst.

 

 

Hier finden Sie uns: 

 

WCS Wirtschaftsberatung Christian Schneider

GmbH & Co. KG

Kiepertstr. 32

12277 Berlin

 

Bei Fragen oder für Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer:

030 - 89 75 84 77

 

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WCS Wirtschaftsberatung Christian Schneider GmbH & Co. KG 2021

Anrufen

E-Mail

Anfahrt